Höhere Repatitionswerte

05.04.2019

Ab 2019 gelten für die meisten Kantone höhere Repartitionswerte.
Die Repartitionswerte sind gesamtschweizerische einheitliche Referenzgrössen und beeinflussen die Berechnung des AHV/IV/EO-Beiträge für Nichterwerbstätige.
Der Repartitionswert im Kanton Bern beträgt neu 155% (bisher 100%, keine Aufwertung). Dies kann eine Erhöhung der AHV/IV/EO-Beiträge zur Folge haben.